Die Top 10 Bowls in München

Hier findet ihr eine Übersicht mit den Läden, bei denen es die besten Bowls in ganz München gibt!

Ein riesen Trend sind momentan "Bowls". Der Trend kommt wie fast alle Foodtrends aus den USA. Als Bowl bezeichnet man Gerichte, bei denen alle Zutaten in eine Schüssel kommen. Man benötigt keine Pfanne und auch keinen Topf. Das Gericht wird direkt in der Schüssel zubereitet. Bowls kann man entweder zum Frühstück essen – mit Haferflocken, Nüssen und so weiter – oder deftig, mit Quinoa, Schrimps, Gemüse und Lachs.

Wir haben für euch die Top 10 der besten Bowl-Läden in ganz München zusammengetragen!

1. LAX Eatery

Lust auf Rote-Beete-Bulgur-Feta-Salat, Acai-Bowl mit Banane, Kokos und Granola oder Bio-Rührei mit Avocado? Dann bist du in der LAX Eatery genau richtig. Nirgendwo sonst kann man sich so gesund fühlen und wieder neue Energie tanken als in dem kleinen, hippen Laden in der Maxvorstadt.

2. Wagners – Juicery & Health Food

Neben Kaffee, Kuchen und Smoothies kann man hier auch sehr frisch und gesund zu Mittag essen. Avocadobrot, vegetarische (oder vegane) Sandwiches und natürlich Bowls – wie die Angels Bowl mit Cashews, Kirschen, veganem Joghurt und gerösteter Kokosnuss oder die Smoothie Bowl, die man sich mit Granola, Früchten und Superfoods selbst zusammenstellen kann.

3. Bowls & Blenders

Bowl könnte man gerade, wenn man durch die Maxvorstadt schlendert, direkt mit "gesund" übersetzen, so viele Restaurants gibt es hier gerade, die die leckeren, hippen Schüsseln servieren. Neben vegetarischen Bowls mit Grünkohl, Kichererbsen, Süßkartoffeln, Avocado und Co. gibt es auch fleischhaltige Varianten mit Pulled Pork oder Grilled Chicken.

4. Daddy Longlegs

Über den Trend rund um Acai Bowls kann man denken, was man will. Gesund sind sie auf jeden Fall und schmecken tun sie sowieso. Außerdem könnt ihr im Daddy Longlegs mitten auf der Barer Straße Ecke Theresienstraße euch auch an Quesadillas satt essen und in den von der Decke hängenden Schaukelstühlen durch die großen Fenster nach draußen schauen.

5. Aloha Poke

Das Aloha Poke in der Türkenstraße bringt ein Stück Hawaii nach München. Hier könnt ihr euch ganz nach eurem Geschmack Bowls zusammenstellen. Traditionell kommen in die Bowl roher Fisch, Reis, frisches Gemüse, aber gerne auch Obst, Nüsse oder Superfood.

6. frischfutter

Hier kann man sogar draußen sitzen. Und bestellt sich dazu zum Beispiel eine Wellness-Bowl mit Gemüse, Avocado, Kichererbsen, karamellisierten Sonnenblumenkernen und Sesamsauce oder die Antipasti-Schale mit gegrillter Paprika, Aubergine und Zucchini, schwarzen Oliven, getrockneten Tomaten, Rucola und Feta. 

7. Bikini Mitte

Während ihr euch im Bikini Mitte tagsüber mit orientalischen oder asiatischen Bowls und Paninis eine Grundlage schaffen könnt, folgen am Abend dann Munich Mule und Co.

8. Rebella Bex Cafe

Das Rebella in der Sonnenstraße ist Café und Yoga-Studio in einem – nicht nur, dass hier Kurse für Yogis angeboten werden, zwischen Matcha Latte, Green Detox-Smoothie und Buddha Bowl könnt ihr euch danach auch gleich noch gesund den Bauch voll schlagen.

9. Vorhoelzer Forum

Beim sogenannten Waikiki Wednesday im Vorhoelzer sowie seit neuestem auch beim Tiki Thursday in der Birdie Bar werden leckere hausgemachte Bowls mit Ausblick serviert.

10. Isses

Im Isses nahe dem Elisabethmarkt kannst du die Hauptgerichte entweder als Bowl, Burrito oder Quesadillas bestellen – mit Fleisch, Hühnchen, Pulled Pork, als Veggie-Variante mit Soja-Sprossen und Gemüse.