Top 10: Ausflugsziele für einen schönen Oktober-Sonntag

Die Wiesn ist vorbei und der Oktober in München wird wieder etwas entspannter. Das heißt aber nicht, dass ihr euch jetzt langweilen müsst. Wir haben für euch die schönsten Unternehmungen gecheckt, die ihr an einem Herbst-Sonntag in München und Umgebung machen könnt:

 

 

1. Spazieren

Eine der schönsten und ruhigsten Routen für den perfekten Sonntagsspaziergang in München: von der Großhesseloher Brücke bis zum Tierpark zu spazieren. Für die Strecke braucht ihr ungefähr 45 Minuten. Zu der Brücke kommt ihr ganz einfach, indem ihr in die 15er Tram steigt und bis zur Endstation fahrt.

 

 

2. Urban Art im Kunstlabor

Am 13. Oktober eröffnet im Münchner Westen das MUCA. Dort könnt ihr euch auf 5000 Quadratmetern ganz viel Urban Art anschauen. Das Kunstprojekt ist auf dem Gelände vom ehemaligen Tengelmann Hauptsitz, in der Landbergstraße 350. Bis Ende Dezember 2018 könnt ihr dort, die Kunstwerke von 50 lokalen und internationalen Künstlern bestaunen.

 

 

3. Entspannter Sonntag im Tabula Rasa

Das gemütliche Café ist in der Holzstraße in München. Ihr könnt dort frühstücken, Mittags ein Stück Kuchen essen oder euch Abends einen Longdrink gönnen.

 

 

4. Wellness in Ottobrunn

Ihr habt keine Lust auf überfüllte Saunen in München? Dann ab nach Ottobrunn ins Phönix-Bad. Bei 2000 Quadratmetern Innenbereich und 3000 Quadratmetern Außenbereich, steht einem entspannten Wellness-Sonntag nix mehr im Weg!

 

 

5. Sonntags richtig lange frühstücken

Ab 9 Uhr 30 bis 15 Uhr gibt es im Baader Café in München, sonntags ein großes Frühstücksbuffet. Und nicht nur das Frühstück ist lecker, sondern auch das Café sieht richtig gemütlich und schick aus.

 

 

6. Kirchweihdult am Mariahilfplatz

Vom 20. Bis 28. Oktober ist die Kirchweihdult wieder auf dem Münchner Mariahilfplatz. Da könnt ihr Antiquitäten und Haushaltswaren shoppen, eine Runde mit dem Kettenkarussell drehen und entspannt etwas Essen.

 

 

7. Lenas am See, am Ammersee

Mit Seeblick schmeckt das Essen doch gleich doppelt so gut! Im Restaurant Lenas am See könnt ihr euch euer Essen mit direktem Blick auf den schönen Ammersee schmecken lassen.

 

 

8. Wellness mitten in der Natur

Im Dorfbad Tannermühl in Bayrischzell könnt ihr einer Outdoor-Badewanne, mit direktem Blick auf einen 8 Meter hohen Wasserfall entspannen. Von München aus fahrt ihr etwa eine Stunde dort hin.

 

 

9. Riederstein am Tegernsee

 

Ein richtig toller Aussichtsberg mit Blick über den Tegernsee. Der Riederstein ist 1207 Meter hoch und hat eine süße Kapelle an der Spitze.  Für die Einkehr danach lohnt es sich auf jeden Fall in die Natur Käserei Tegernseer Land zu gehen.

 

 

10. Auf den Jochberg in Kochel

Auf dem Jochberg  habt ihr einen Ausblick auf fünf bayrische Seen. Vom Gipfel aus könnt ihr auf den Walchen-, Kochel-, Staffel-, Ammer- und Starnberger See und ins Karwendelgebirge blicken. Der Ausblick lohnt sich wirklich!