Die 10 schönsten Seen, die du vielleicht noch nicht besucht hast

In und um München gibt es wunderbare Plätze, um sich direkt am Wasser zu erholen. Doch an vielen davon ist auch oft ziemlich viel los, denn bei schönem Wetter gibt es schließlich nichts besseres als ein bisschen Entspannung am See. Wir haben für euch die Top 10 Seen herausgesucht, die ihr vielleicht noch nicht besucht habt.

 

 

Eibsee

Rund 10 Kilometer im Südwesten von Garmisch-Partenkirchen liegt unterhalb der Zugspitze der Eibsee. Er ist bei Fotografen und Wanderern ein absoluter Favorit, da er in einer wunderschönen Berglandschaft eingebettet ist und oft in einzigartigen Farben glänzt. Am See gibt es sogar einen Bootsverleih und ein Seerestaurant.

 

 

Thiersee

Ein sehr guter Tipp für alle, die es nicht überfüllt mögen ist der Thiersee bei Kufstein, der direkt an der Grenze zwischen Bayern und Österreich liegt. Im Sommer wird er bis zu 25 Grad warm. Es gibt dort auch ein Strandbad, ein Beachvolleyball-Feld und einen Bootsverleih. Rund um den See findet man außerdem schöne Buchten und Liegewiesen.

 

Walchensee

Surfer, Badebegeisterte und sogar Taucher kommen hier voll auf ihre Kosten. Der Walchensee liegt inmitten der bayerischen Voralpen und mit ein bisschen Glück kann man bestens beobachten, wie sich das Karwendelgebirge in ihm spiegelt.

 

Ein Beitrag geteilt von ❤ pia ❤ (@_pia_1512_) am

 

Deininger Weiher

Der Deininger Weiher in der Gemeinde Straßlach-Dingharting ist ein Moorsee, der südlich von München liegt und sich perfekt für einen Ausflug eignet. Es gibt hier auch ein Gasthaus und eine wunderschöne Pflanzen- und Tierwelt.

 

Ein Beitrag geteilt von Janina Keana (@janinakeana) am

 

Lauser Weiher

Im Landkreis Rosenheim, genauer gesagt in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham findet man den Lauser Weiher, der umgeben ist von bewaldeten Hügeln. In dem See gibt es noch viele heimische Fischarten, wie den Zander und den Hecht. Für Kinder ist er allerdings nicht so gut geeignet, da das Wasser vom Ufer aus relativ schnell tief wird.

 

Ein Beitrag geteilt von Anne (@anne.sciura) am

 

Thenner Weiher

Im Landkreis Erding liegt nördlich von Thenn bei Wartenberg der Thenner Weiher. Ihn besuchen neben Badegästen auch Angler und Taucher. Hier gibt es schattige Plätze zum entspannen oder eine Liegewiese um die Sonne zu genießen. Im See gibt’s außerdem eine Badeinsel.

 

Ein Beitrag geteilt von Luisa • 23 ? (@luisa.aa) am

 

Stoibermühle

Die Stoibermühle im Gemeindegebiet Marzling im Landkreis Freising punktet mit großen Liegenwiesen und einem herrlich entspanntem naturbelassenen Idyll. Familien mit Kindern suchen gerne dieses Naherholungsgebiet auf und relaxen dort in ihrer Freizeit.

 

Ein Beitrag geteilt von Matthias Frank (@naykee1) am

 

Bibisee

Zwischen Geretsried und Königsdorf liegt im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen der Bibisee. Für Kinder gibt es hier sogar eine Wasserrutsche und auch eine Badeinsel im Wasser. Auch ein kleiner FKK Strand steht den Besuchern zwischen den vielen Bäumen in der schönen Landschaft bereit. Einziger Nachteil: Je nach Alter werden etwa 3 Euro Eintritt verlangt.  

 

Ein Beitrag geteilt von Emil Maran (@crisuwork) am

 

Steinsee

Der Steinsee in der Gemeinde Moosach beitet gerade für Familien einige Möglichkeiten. So gibt es einen Nichtschwimmerbereich und einen Spielplatz. Der Zugang zum See empfiehlt sich über das Familienbad Steinsee.

 

Ein Beitrag geteilt von Moritz Milch (@m0miluh) am

 

Fohnsee

Der Fohnsee gehört zu den Osterseen bei Iffeldorf und befindet sich in einem super schönen Naturschutzgebiet, das allerdings rund 5ß Kilometer von München entfernt liegt. Baden darf man dort nur an den beschilderten Plätzen, dafür gibt es wunderschöne Liegewiesen, ein Strandbad und natürlich auch ein Restaurant.

 

Ein Beitrag geteilt von Rene Seeger (@wuppi72) am