Cafe Villa Stuck

Insider-Tipp

Idyllischer Garten und köstliche Himbeertarte

Nur ein paar Schritte vom Friedensengel Richtung Prinzregentenplatz hat der Maler Franz von Stuck vor 100 Jahren seine Villa gebaut. Heute ist das Haus ein Museum- mit einem Cafe im Foyer. Das Besondere ist aber der Garten. Gastgeber Leo Geyer bringt seine Gäste an einen der weißen Tische, die nach dem Entwurf des Malers originalgetreu gestaltet sind. Zu Cappuccino und latte macchiato hat Leo eine feine Auswahl Süßes und Deftiges  im Angebot: allerlei Törtchen , Quiche, Wraps, Sandwiches und Salate. 

Täglich gibt es ein spezielles Gericht zum Mittagessen, z.B Asiatisches Curry, Gemüselasagne oder Kalbsgeschnetzeltes. Der absoluter Renner bei den Gästen ist die frische Himbeertarte aus dem Hause „Käfer“

Das Cafe hat wie das Museum geöffnet: außer montags täglich von 11 bis 18 Uhr – Ausnahme ist immer der erste Freitag im Monat – da gibt es bis 22 Uhr Wein und Cocktails. Jeder kann die Terrasse der Villa Stuck und den Garten auch Abends privat für eine Feier mieten und das Catering von Käfer dazu buchen.

-
00:00
00:00
75
  • Cafe Villa Stuck - Insider-Tipp

Ganz wichtig: das Cafe ist auch für Nicht-Museumsbesucher offen -  nur ein paar Schritte vom Friedensengel. 

Adresse 

Käfer im Café der Museum Villa Stuck
Prinzregentenstraße 60
81675 München
tel. 089-45 55 51-66
web. www.feinkost-kaefer.de

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 11:00-18:00 Uhr