NEU bei uns in München

Jeden Monat stellen wir euch hier die coolsten Neuheiten der Stadt vor

Ob neue Restaurants, Bars, Food-Trends, Sportarten, Sehenswürdigkeit oder einfach Dinge, die die Stadt bewegen - hier stellen wir euch zu jedem Anfang eines Monats die coolsten Neuheiten der Stadt vor!

Juli 2018

1.Crönlein: Café am Nockherberg

Früher war es ein Klohäuschen, JETZT ist es ein nagelneues Café und Bar. Ja richtig gehört: Ab sofort könnt ihr in der wohl abgefahrensten Location der Stadt Cappuccino trinken oder einen Cocktail schlürfen. Ist natürlich alles saniert – die Toiletten sind alle draußen – dafür gibt’s einen großen Tresen aus Beton! Und es ist richtig gemütlich geworden: Nur wenige Tische gibt´s innen, und ein paar auch draußen. Offen ist das ehemalige Klohäusl am Nockherberg unter dem neuen Namen „Crönlein“ immer Dienstag bis Sonntag 11 bis 23 Uhr.

Adresse

 Am Nockherberg, 81541 München

2. Nana Eat & Run

Israelisches Essen boomt ja zur Zeit! München steht auf Falaffel, Hummus und Co. Ganz NEU: Ein israelischer Imbiss, direkt am Rosenheimer Platz. „Nana Eat&Run“ heißt er und erinnert mit knalltürkisenen Wänden und stylischem Tresen an einen sonnigen Nachmittag in Tel Avi.

Adresse

  Steinstraße 85, 81667 München

 

3. B. Good

Und es gibt noch mehr Food-News aus Haidhausen! Denn ein neuer Laden aus Boston ist ab sofort in der Weißenburger Straße – und da gibt’s gesundes Fast Food, also Bowls, Salate und Burger. Das Besondere: Alles mit regionalen Produkten, die auch je nach Saison variieren. Da gibt´s dann zum Beispiel Spargel aufm Burger – und zwar im „B.Good“!

Adresse

Weißenburger Str. 36, 81667 München