Technischer Assistent (m/w/d) (MTA / CTA / BTA / PTA o.ä.) in Vollzeit

Date 08.11.2022
Anstellungsart
Sonstiges
Berufserfahrung
Berufseinstieg
Ort
München Stadt
Berufsfeld
Naturwissenschaften, Forschung
Branche
Sonstige Branchen

Am Institut für Rechtsmedizin der Universität München suchen wir für unsere Abteilung forensische Toxikologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Technische*r Assistent*in (m/w/d).

Ihre Aufgaben: Die Tätigkeiten liegen auf dem Gebiet der forensisch-toxikologischen Analytik. Im Mittelpunkt der Aufgaben steht die Probenaufbereitung mittels unterschiedlicher Extraktionsverfahren (qualitativ/quantitativ) von Arznei- und Suchtstoffen aus biologischen Matrices (vorrangig Blut- und Urinproben sowie Mageninhalt) für die GC-MS, LC-MS und LC-MS/TOF Analytik. Ferner gehört zum regelmäßigen Arbeitsgebiet die Auftragserfassung und Dokumentation mittels Laborinformationssystem sowie die Organisation der Probenverwaltung. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen im Umgang mit MS-Office. Die Bereitschaft zu Qualifizierungs- und Weiterbildungsmaßnahmen ist uns wichtig.

Ihr Profil: Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im naturwissenschaftlichen Bereich (z.B. MTA, CTA, PTA, BTA, Labormitarbeiter (m/w/d) mit vergleichbarer Qualifikation). Persönlich zeichnen Sie sich durch eine sorgfältige, eigenständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise mit organisatorischem Geschick aus. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den Tarifvertrag der Länder (TV-L)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese als PDF-Datei an: tox-postmortem.rm@med.uni-muenchen.de

Institut für Rechtsmedizin der Universität München
80336 München
Nußbaumstraße 26